Apple hat ein geheimes Team, das an der virtuellen Realität arbeitet

Apple-HeadsetApple würde Facebook und Microsoft auf keinen Fall den ganzen Spaß an der virtuellen Realität ermöglichen. Oculus Rift und HoloLens sind derzeit die größten Namen in der VR, aber Apple hat Berichten zufolge ein geheimes Team zusammengestellt, um eigene Prototypen zu erforschen und zu entwickeln.

Gemäß Financial TimesHunderte von Mitarbeitern sind Teil einer „geheimen Forschungseinheit“, die sich mit AR und VR befasst. Das Crack-Expertenteam wurde von Microsoft und Lytro geworben, dem Unternehmen, das eine Light Field-Power-Kamera entwickelt hat, die Realität und Computergrafik für ein Live-Action-VR-Erlebnis kombiniert. Apple hat außerdem Doug Bowman eingestellt, einen der führenden Virtual-Reality-Experten in den USA.

Die Übernahme mehrerer AR / VR-Unternehmen durch Apple erweitert die Gerüchteküche um das Wesentliche. Am aufregendsten ist das Flüstern, dass das Apple-Team in den letzten Monaten bereits mehrere Headset-Prototypen erstellt hat.



Auf die Frage, ob er glaubte, dass virtuelle Realität zum Mainstream werden könnte, sagte Apple-Chef Tim Cook, er betrachte virtuelle Realität nicht als Nischenprodukt, sondern beschreibe sie als „wirklich cool“ mit „einigen interessanten Anwendungen“. Mit etwas Glück könnte bald ein Neuzugang in der VR-Branche in einem Apple Store in Ihrer Nähe erhältlich sein.