Aston Martin enthüllt das radikale AM-RB 001 Hypercar

Das Warten hat endlich ein Ende. Nachdem der AM-RB 001 monatelang ein neues Aston Martin-Hyperauto getestet hatte, wurde er gestern im Gaydon-Hauptquartier von Aston Martin offiziell vorgestellt.

Das Auto ist das Produkt einer einzigartigen Partnerschaft zwischen dem F1-Outfit von Red Bull Racing und dem berühmten britischen Autohersteller, die das technische Know-how und das reiche Rennsport-Erbe beider Parteien zusammenbringt.

Die Realisierung des Projekts war eine gemeinsame Anstrengung von Adrian Newey, Chief Technical Officer und Aerodynamiker von Red Bull Racing, Marek Reichman, Chief Creative Officer von Aston Martin, und David King, Chief Special Operations Officer.



Aston Martins Ziel war es, ein Straßenauto zu entwickeln, das Form und Funktion ohne Kompromisse vereint. Denke den Vulkanier aber noch extremer. Für den wahren Enthusiasten, der diesen Anspruch auf ein Körnchen Salz erhebt, ist es auch erfreulich zu hören, dass ein AM-RB 001 nur für die Rennstrecke entwickelt wird, dessen Leistung den heutigen LMP1-Sportprototypen von Le Mans entsprechen soll.

An der Leistungsfront wird der AM-RB 001 von einem mittelgroßen, hochdrehenden V12 mit einem Leistungsgewicht von 1: 1 angetrieben. Das Chassis und die Karosserie werden eine Kombination aus Kohlefaser sein, die das von Newey entworfene radikale Aero-Design verwendet. Das bedeutet normalerweise keinen Heckflügel oder hässliche hervorstehende Teile, da eine ausreichende Abwärtskraft ausschließlich aus Unterflur-Aero-Komponenten erzeugt werden kann. Dies ließ Aston Martins Reichman frei, ein Auto mit der dramatischen Form herzustellen, die Sie vor sich sehen.

Bisher hat das Design des Autos die Öffentlichkeit polarisiert, wobei einige es als hässlich wie einen Walhai bezeichneten und andere es als rein funktional bezeichneten. Unabhängig davon hat Aston Martin angegeben, dass nur 99 bis 150 Straßenfahrzeuge gebaut werden, einschließlich der Prototypen und 25 Nur-Spur-Versionen.

Daran interessiert? Fangen Sie besser an zu sparen. Die Auslieferung beginnt im Jahr 2018.

1 von 6 2 von 6 3 von 6 4 von 6 5 von 6 6 von 6