Dating-Regeln Männer müssen wissen, bevor sie Island besuchen

Männer mit brutalen Frisuren. Frauen mit fließenden Locken. Wilde Flüsse. Wasserfälle. Egal, ob Sie Wikinger beobachtet haben oder von Island gehört haben liberale lässige SexkulturEs ist schwer, sich dem Land von Feuer und Eis nicht zu nähern, ohne dass Ihr Gehirn mit Stereotypen überhäuft.

Bevor Sie sich jedoch in Islands Szene einmischen, müssen Sie einige Regeln kennen, um Verlegenheit zu vermeiden oder versehentlich jemanden zu beleidigen. Egal, ob Sie ein Australier sind, der in die Schengen-Zone ein- und ausfliegt, ein Fotograf auf der Reise Ihres Lebens, ein Surfer mit Eis für den Verstand oder ein Rucksackfahrer mit Fjordaugen, hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie sich in Island treffen.

Versuchen Sie nicht, ein Pick-up-Künstler zu sein

Island hat vielleicht eine liberale Szene, aber das gibt Ihnen keine Lizenz, arrogant zu sein. Im Gegenteil - Island ist der Zeit voraus (viele beantragt um den Künstler Julien Blanc 2014 von der Einreise auszuschließen) - jeder mit einer sexistischen Einstellung wird gemieden. Hoffentlich erbrechen Sie auch in Ihrem Heimatland keine zwielichtigen Abhollinien, die Sie von einem Glatzkopf auf Youtube gelernt haben. Wenn nicht, ist es jetzt an der Zeit aufzuhören.



Sei nicht aufdringlich

Einer der zahlreichen Vorteile eines Besuchs in einem fortschrittlicheren Land besteht darin, dass Sie als Mann nicht mehr nur unter Druck stehen, etwas zu initiieren. Wie Leitfaden für Island drückt es so aus: 'Sei gleich, sei freundlich, bring sie zum Lachen und versuche nicht, irgendetwas zu pushen.'

'Das Bedürfnis, unabhängig zu sein, ist irgendwie tief in der Psyche und Persönlichkeit der isländischen Frauen verschlüsselt. Vielleicht ist es das Wikingerzeitalter, oder vielleicht stammt es aus der Zeit, als ihre Männer alle auf See waren und sie die Kontrolle übernehmen mussten, aber egal aus welchem ​​Grund es heute noch sehr präsent ist. “

Rede nicht über Drogen

Während Briten Isländer wegen Fickens beurteilen, beurteilen Isländer Briten wegen Fickens. Wie Leitfaden für Island 'Für Isländer ist es normal, über Ihr Sexualleben zu sprechen. In Großbritannien werden die Leute denken, dass Sie promiskuitiv sind.'

'Und da es für Briten normal ist, über Drogenkonsum zu sprechen, werden die Leute in Island denken, dass Sie drogenabhängig sind und ernsthafte Probleme haben.'

Befragen Sie Ihr Date nicht

Schwedischer Dating-Trainer Linnea Molander erzählte uns kürzlich, dass der Interviewstil, den man in Australien, Großbritannien und Amerika oft sieht, in Skandinavien als „verdammt langweilig“ gilt.

'Sie können keinen Freund finden, indem Sie dieselben langweiligen Fragen stellen oder das Datum wie ein Geschäftstreffen behandeln. Sie müssen in der Lage sein, emotionale, flirtende und sexuelle Spannungen zu erzeugen. “

Konzentrieren Sie sich also darauf, einfach nur Spaß zu haben, darüber zu sprechen, was Sie (und sie) interessiert, und vergessen Sie die Fragen, die Sie stellen sollen.

Spottet nicht über Dating-Apps

In Australien und Amerika scheint es eine bizarre Doppelmoral zu geben, bei der niemand zugibt, Dating-Apps zu verwenden, aber jeder ist dabei ('Wir haben uns bei einem Freund der Kunstausstellung eines Freundes getroffen'). In Island sind die Menschen viel offener für Sex und wollen ihn. Wenn Sie also Besucher sind, greifen Sie entweder selbst auf die Apps zu oder verspotten Sie sie nicht vor einem Datum, an dem wahrscheinlich mehrere selbst verwendet werden.

Sei entspannt

Island ist ein introvertiertes Paradies und ein Ort, an dem man mit dem Strom gehen muss. Wie Alles über Island sagt: „Eine Frau aus Island zu treffen ist oft sehr entspannt. Möglicherweise haben Sie sich in einer Bar, auf Tinder oder Instagram gefunden oder ihr auf einer beliebigen Social-Media-Plattform eine Nachricht gesendet und mit dem Chatten begonnen. Beginne nicht damit, ihr ein Liebesgedicht zu schicken oder zu aggressiv zu sein. '

'Isländische Frauen sind viel mehr daran interessiert, jemanden freundlicher kennenzulernen und dann zu entscheiden, ob es sich lohnt, sich zu treffen. Chill-Dates wie Kaffee trinken, Jazz trinken, sich mit einem Bier und einem Kartenspiel hinsetzen oder Eis perfekt funktionieren lassen. “

Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie das Land erkunden müssen

Viele Touristen denken, dass sie sich mit einem Outdoor-Abenteuer verabreden müssen. Aber die Wahrheit ist, dass Islands Dating-Kultur in Bezug auf gelegentliche Kontakte fast dieselbe ist wie in jeder großen Metropole. Speichern Sie das Picknick, wenn Sie glauben, eine Beziehung beginnen zu können.

Erinnere dich an das Gesetz von Lagom

Dating-Coach Linnea erzählte uns auch über das Gesetz von Lagom, was 'genau die richtige Menge', 'in Maßen' und 'auf Ihrer Spur bleiben' bedeutet. Sie sagt: 'Es ist ein Gefühl der Schande, mehr oder weniger als jemand anderes sein zu wollen.' Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihr Date während Ihrer gemeinsamen Zeit als gleichwertig behandeln, ebenso wie andere um Sie herum. Sprechen Sie zum Beispiel nicht mit Ihrem Kellner.