Die aufwändige Art und Weise, wie Taylor Swift ihre Besuche bei Joe Alwyn geheim hält

Hush-Hush-Flüge, verdunkelte Fenster und totale Sperrung von Datum und Nacht.

Gesicht, Haar, Augenbraue, Frisur, Kinn, Lippe, Nase, Stirn, Wange, Blond, Getty Images

Taylor Swift ist immer noch mit dem britischen Schauspieler Joe Alwyn zusammen, aber Sie würden es aufgrund ihrer mangelnden Präsenz im Nachrichtenzyklus nicht wissen. Das Paar hat es geschafft, völlig unter dem Radar zu fliegen, seit sie es waren beim Küssen gesehen beim Jingle Ball im Dezember, und das alles dank der aufwändigen Anstrengungen, die Taylor unternehmen wird, um ihre Beziehung privat zu halten.

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format, oder Sie finden weitere Informationen auf der Website.

Gemäß IST! Der Star ist regelmäßig in das Vereinigte Königreich geflogen, um Joe zu sehen, und sie verfügt über ein System, das geheime Flüge, verdunkelte Fenster und keine öffentlichen Auftritte umfasst. 'Taylor war viel mehr in Großbritannien als die Leute wissen', heißt es in einer Quelle. 'Sie hat jetzt die ganze Routine erledigt.'

Verwandte Geschichte

Anscheinend fliegt Taylor mit einem Privatjet zu einem privaten Flugplatz (ihr Reisepass wird an Bord überprüft) und bringt dann ein 'unscheinbares, verdunkeltes Auto' zu Joes Haus im Norden Londons. Sobald sie zusammen sind, verlassen Taylor und Joe das Haus im Grunde genommen nicht - sie entscheiden sich dafür, bei ihm zu bleiben, anstatt zum Abendessen oder in Bars zu gehen. 'Die Leute werden sie einfach nicht sehen', heißt es in der Quelle. „Wenn du nicht Teil ihres inneren Kreises bist, würdest du nicht wissen, wann sie hier ist oder nicht. [Sie] hinterlässt kaum eine Spur. '

In Anbetracht der Tatsache, dass ihre gesamte Beziehung zu Tom Hiddleston von den Paparazzi aufgezeichnet wurde, ist Taylors Wunsch nach Privatsphäre verständlich, nicht wahr?