Hier sind die Lebensmittel, die Ihnen helfen, besser zu schlafen

Es ist der Anfang der Woche und Sie schwanken entweder von einem wütenden Halloween-Kater, der den Gefahren der Schlaflosigkeit erliegt, oder schlimmer noch, beides.

Du fühlst dich wahrscheinlich schlechter als ein Mann in einem Donald Trump-Kostüm in einem Taco-Laden, aber leider gibt es eine Lösung.

Forscher haben einen Großteil ihrer Zeit damit verbracht, sich mit dem Phänomen zu befassen, das Lebensmittel mit den Schlafmustern in Verbindung bringt. Sie haben eine Liste von Lebensmitteln entdeckt, die Sie entweder vom Schlafen abhalten oder Ihnen helfen, die Zees zu fangen.



Die goldene Regel gilt jedoch weiterhin: Schlafen Sie nicht auf leeren oder vollen Magen. Sie werden sich ein wenig unwohl fühlen und sogar zu Albträumen neigen. In diesem Sinne finden Sie hier die Lebensmittel, die Sie für einen besseren Schlaf in der Nacht essen sollten und nicht.

(über Raffinerie29)

1 von 7 Nicht: Weißbrot Kohlenhydrate können vor dem Schlafengehen eine gute Idee sein, da sie Tryptophan enthalten, eine Aminosäure, die zur Herstellung des schlafinduzierenden Serotonins benötigt wird. Weißbrot enthält jedoch keine Ballaststoffe in Vollkornprodukten und kann dazu führen, dass Sie sie schneller verdauen, was dem Schlaf entgegenwirkt. Nehmen Sie stattdessen Vollkornnudeln oder braunen Reis. 2 von 7 Nicht: Gebratener Fisch Gebratenes Essen ist im Allgemeinen schlecht für uns, aber wenn Sie es vor dem Schlafengehen haben, kann dies Ihren Schlaf ernsthaft beeinträchtigen. Die Fette in gebratenem Fisch verursachen Blähungen und Gas, im Grunde kontraproduktives Zeug zum Schlafen. Probieren Sie stattdessen Lachs und Thunfisch. 3 von 7 Nicht: Gebratenes Huhn Ähnlich wie der Fisch enthält gebranntes Huhn auch viel Fett, was es dem Körper unglaublich schwer macht, vor dem Schlafengehen zu verdauen. Versuchen Sie stattdessen schlanke Putenbrust. 4 von 7 Nicht: Hot Chips Willst du kein Chip? Kein Chip für dich. Wie die oben genannten frittierten Lebensmittel sind auch die scharfen Pommes nicht anders. Ersetzen Sie stattdessen die schwer verdaulichen Kartoffeln durch Spargel, Spinat oder Grünkohl. 5 von 7 Nicht: Fettkäse Käse ist nicht dein Freund. Besonders diejenigen mit hohem Fettgehalt, die Blähungen verursachen können, bevor Sie ins Bett gehen, also keinen Schlaf für Sie. Wenn Sie Käse müssen, wählen Sie stattdessen den fettarmen Hüttenkäse. 6 von 7 Nicht: Schokolade Heben Sie Ihre Mistgabeln an, Schokolade ist vor dem Schlafengehen schlecht, da sie Koffein enthält, das Sie wach halten kann. Verwenden Sie stattdessen Popcorn ohne Butter, das Ballaststoffe enthält, eine Eigenschaft, die den Schlaf unterstützt. 7 von 7 Nicht: Proteinriegel Einige Proteinriegel können je nach Geschmack (Kaffee, grüner Tee, Schokolade) bis zu 50 Milligramm Koffein enthalten. Wenn Sie also spät im Fitnessstudio trainieren und sich für einen Riegel entschieden haben, sollten Sie es sein bereit, ein bisschen wach zu sein. Entscheiden Sie sich stattdessen für gemischte Nüsse oder zuckerarme Müsliriegel.