So wurde vor 5.000 Jahren in China Bier hergestellt

Wenn Sie dachten, ein Schoner mit edlem VB zu genießen, wäre die Vergangenheit eines modernen Mannes, dann irren Sie sich schwer mit Forschern, die kürzlich enthüllten, dass es im alten China vor 5.000 Jahren Bierbrauen gab.

Nach a Studie In der Zeitschrift Proceedings der National Academy of Science haben Forscher ein Rezept für Bier aus zwei Gruben an einem Standort namens Mijiaya in China ausgegraben, das auf etwa 3.400 bis 2.900 v. Chr. Zurückgeht.

Das alte Rezept enthält Zutaten wie Besenhirse, Gerste, Hiobs Tränen und Knollen. Falls Sie sich gefragt haben, Hiobs Tränen sind ein asiatisches Gras, das seine Samen in hohlen birnenförmigen Gefäßen trägt.



Neben dem Rezept fanden die Forscher gelbliche Überreste in Töpfen und Trichtern mit weitem Mund, von denen sie behaupten, dass sie zum Brauen, Filtrieren und Lagern von Bier verwendet wurden, sowie in Öfen, die wahrscheinlich zum Erhitzen und Maischen von Getreide verwendet wurden.

Anscheinend ist dies der früheste Hinweis darauf, dass in China vor langer Zeit fortschrittliche Bierbrautechniken etabliert wurden. Wer hätte gedacht, dass die alten Chinesen ein oder zwei Biere lieben?

(über ZEIT)

1 von 1