Im erstaunlichsten Tech-Hauptquartier des Silicon Valley

Von hauseigenen Konditoren bis hin zu Tai Chi in einem Kaktusgarten sparen die Technologiegiganten des Silicon Valley keine Kosten, wenn es darum geht, ihr Hauptquartier zu schmücken, wie kürzlich von entdeckt wurde Der Wächter.

Das erste Taxi in der Rangliste ist das Silicon Valley Headquarters von Samsung, in dem Volleyballspiele im Innenhof, Tai Chi im Kaktusgarten, Spinning-Kurse auf der Terrasse, Robotermassagestühle und eine „Chill Zone“ mit Nickerchen aus dem Weltraumzeitalter stattfinden. Das 10-stöckige 300-Millionen-Dollar-Bürogebäude von Samsung befindet sich an einer Kreuzung nördlich von San Jose mit Blick auf die sonnenverbrannten Berge des Tals und ist wegweisend für die Kultur der Tech-Szene in der Bay Area.

'Wir wollten dem Unternehmen mehr Startup-Atmosphäre verleihen', sagt Jim Elliott, Vice President of Memory Marketing bei Samsung (was auch immer das bedeutet). „Wir waren alle zuvor auf unseren verschiedenen Abteilungsinseln getrennt, aber in diesem Gebäude geht es darum, Menschen zusammenzubringen und zufällige Begegnungen zu fördern. Wir wollen die Leute aus dem Sitzungssaal holen. “



Samsung HQ konzentriert sich auch darauf, Menschen aufzurichten und sich zu bewegen, indem es viele Außenbereiche und Fußwege zwischen Schlüsselbereichen bietet. 'Alles dreht sich um Mobilität. Wenn Sie sich länger als 20 Minuten hinsetzen, werden Sie dümmer', sagt der NBBJ-Architekt Scott Wyatt.

Der Hauptsitz von Facebook, 15 Meilen westlich von Samsung, nimmt ebenfalls am Rennen der Silicon-Giganten teil. Das Büro erstreckt sich über 40.000 Quadratmeter und verfügt über die größte durchgehende Büroetage der Welt, in der rund 3.000 Mitarbeiter in einer offenen Umgebung Platz finden. Kein Wunder, wenn das Social-Media-Netzwerk mittlerweile ein Fünftel der Weltbevölkerung zählt.

Kabel, eine Piñata von Donald Trump und neuartige Heliumballons hängen über den Schreibtischen des Programmierers im Facebook-Hauptquartier. 'Wir ermutigen die Leute, ihren Raum zu' hacken '. Wir sind nur zu 1% damit fertig, die Welt zu verbinden. Deshalb wollten wir, dass das Gebäude unvollendet aussieht.'

'Niemand achtet darauf, wie viel Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen', sagt ein Facebook-Leitfaden. 'Solange Sie Ihre Arbeit erledigen, können Sie auf dem Rasen liegen oder an der gegrillten Käsebar sitzen.' Gegrillte Käsebar? Melden Sie sich bei uns an.

Apropos Essen: Bei den Technologiegiganten des Silicon Valley geht es darum, das Naschen bei der Arbeit kostenlos und gesundheitsbewusst zu gestalten. Jelly Beans und M & Ms wurden durch Brokkoli und Grünkohlchips ersetzt. In Googles Hauptquartier passieren Sie die Obsttheke, bevor Sie die Süßigkeiten erreichen. Das neue Hauptquartier von LinkedIn in San Francisco listet seinen lokalen Lieferanten mit dem Slogan „Kennen Sie Ihre Farmen, kennen Sie Ihre Lebensmittel. ”

In der LinkedIn-Zentrale werden Kimchi-Reisschüsseln, Sushi und ein hauseigener Konditor angeboten, 'dessen Kuchen ein Traum sind und der acht Sorten hausgemachtes Eis anbietet'. LinkedIn bietet sogar eine 'Silent Disco' -Zone, einen Nerf-Raketenbereich, einen 'Kissenschlacht' -Treffenraum und eine 'Post Your Own Haiku' -Wand.

Ein paar Blocks entfernt befindet sich Airbnb in einer umgebauten Papierfabrik, die Meetings in einem Blockhaus oder einem Mailänder Loft-Apartment, einem Beduinenzelt oder einem Replik-Ramen-Café anbietet. Es geht darum, 'wie wir Räume schaffen können, die wie zu Hause sind, aber hochwirksame, funktionale Räume, in denen Menschen großartige Arbeit leisten können, aber hoffentlich auf eine Weise, die uns überrascht.'

(über Der Wächter)

1 von 6 Samsung 2 von 6 Samsung 3 von 6 Facebook 4 von 6 Google 5 von 6 LinkedIn 6 von 6 Airbnb