Mickey Drexler, CEO von J.Crew, listet das zweite verschwenderische Anwesen in Manhattan auf

Ein paar kurze Monate nach der Auflistung seiner Luxus Tribeca LoftMickey Drexler, CEO von J.Crew, hat eine zweite Immobilie im angesagten New Yorker Stadtteil zum Verkauf angeboten.

Wie die erste Einheit verfügt auch diese über ein von Thierry Despont entworfenes Interieur. Despont verwandelte das ehemalige Lagerhaus in ein Einfamilienhaus, das industrielle Details (wie freiliegenden Stahl, Holz und Ziegel) mit eleganten, modernen Oberflächen in Einklang bringt. Das Haus misst etwa 9.000 Quadratmeter mit fünf Schlafzimmern, fünf Stockwerken, einer Sauna und einem Fitnessstudio im Keller und einer Dachterrasse mit Blick auf den Hudson River.

Es sind die skurrilen Details, die das Anwesen zu etwas Besonderem machen. Das in den 1890er Jahren erbaute Gebäude wurde ursprünglich als Kaffeerösterei genutzt und ist noch immer für eine der Kaffeefirmen beschildert, die es besetzten. Der ursprüngliche Aufzug bleibt ebenfalls intakt. Laut Auflistung ist die Eingangshalle vom Maison de Verre in Paris inspiriert und es gibt ein 'weitläufiges 1.500 Quadratmeter großes Wohnzimmer mit über 12 Fuß hohen Decken oben im Gebäude'.



Drexler kaufte das Stadthaus 2008 für 5,5 Millionen US-Dollar Wallstreet Journalund will es jetzt für 29,95 Millionen US-Dollar entladen.

MIckey Drexler Stadthaus 1 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 2 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 3 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 4 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 5 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 6 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 7 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 8 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 9 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 10 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 11 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 12 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 13 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 14 von 15 MIckey Drexler Stadthaus 15 von 15