McLaren hat eine goldfarbene 650S-Spinne nur für den Nahen Osten hergestellt

Mehr als ein paar erstaunliche Maschinen reisten letzte Woche zur Dubai Motor Show in die Wüste, aber diese aufwändige Kreation von McLaren Special Operations war eine der herausragenden: die 650S Spider Al Sahara 79.

Diese spezielle Version eines bereits speziellen Autos wurde ausschließlich für den Nahen Osten hergestellt, was bedeutet, dass es über den höchsten Luxus hinausgeht, ohne auch nur einen Anflug von Scham. Der Teil des Namens „Al Sahara“ ist arabisch für Wüste, aber der wahre Spaß kommt von der „79“ - der Ordnungszahl für Gold.

McLaren warf ein bisschen Goldschimmer in die perlweiße Lackierung des Autos, denn warum nicht? Im Inneren finden Sie eine Mischung aus schwarzem und mandelweißem Leder und - Sie haben es erraten - mehr Gold. Wenn Sie in die Kabine schauen, finden Sie eine Handvoll goldener Schaltanlagen und Lüftungsschlitze.



Für Dubai-Verhältnisse ist es eigentlich fast zurückhaltend (Keine Goldräder? Goldmotorteile? Die vollständige Goldfinger-Behandlung?), Aber es ist immer noch ein Genuss, von dem wir nur träumen können.

1 von 9 2 von 9 3 von 9 4 von 9 5 von 9 6 von 9 7 von 9 8 von 9 9 von 9