Mikrocheating ist das moderne Dating-Phänomen, an dem wir alle schuld sind

Es ist nicht illegal Schlafzimmer toben, aber es ist fast genauso schlimm Und - ob es Ihnen gefällt oder nicht - es ist wahrscheinlich auf Ihrem Telefon. Und die Ihres Partners. Und denken Sie daran, die meisten „monogamen“ digitalen Geschichten der Menschen.

Mikrocheating ist der neueste Begriff, der in unser Dating-Cabulary aufgenommen wird, und er ist ebenso umstritten wie weit verbreitet. Während ein paar Dating-Trainer Nennen wir es eine Sünde, die fast so schlimm ist wie eine ausgewachsene Angelegenheit. Andere sagen, es ist mehr Beweis als Verbrechen.

In jedem Fall betrügen Sie, mein Freund, Mikrocheat, wenn Sie 'unschuldig' auf jemanden antworten, den Sie als unauffällige Instagram-Geschichte begeistern und wissen, dass Ihr Partner dies nicht gutheißen würde (aber mit plausibler Verleugnung berauschend).



Oder, wie Rachel Lloyd, eine Eharmonie-Expertin, es ausdrückt: „Es könnte mit ein bisschen Online-Flirten beginnen und sich auf ausgewachsene emotionale Angelegenheiten im digitalen Umfeld konzentrieren. Die Folgen dieser Situationen können so verheerend sein wie eine physische Angelegenheit. “(Die Sonne).

'Fortschritte in der Technologie und die Vielzahl der verfügbaren Plattformen führen dazu, dass die Menschen oft das Gefühl haben, dass es unendlich viele Möglichkeiten gibt', fuhr sie fort. 'Diese Wahl kann manchmal dazu führen, dass Menschen toxische Entscheidungen treffen.'

'Ein paar Instagram-Likes hier und da scheinen vielleicht nicht so schlimm zu sein, aber man muss die Absicht dahinter berücksichtigen.'

Um diese Art von Untreue zu vermeiden, sagte Rachael Die Sonne besorgte Partner sollten so schnell wie möglich Grenzen setzen und erklären, dass eine klare Kommunikation dazu beitragen kann, unangenehme Missverständnisse zu vermeiden.

Was den mit dem wandernden Auge betrifft? Korin Miller, aus Frauengesundheitsprach einmal einige weise Worte zu diesem Thema; 'Es kann ein ernsthafter Nervenkitzel sein, (Ihre Fantasien) alleine zu erkunden - vorausgesetzt natürlich, es gefährdet Ihre Beziehung nicht.'

Alles in allem lautet die einfache Faustregel: Tun Sie nichts, was Ihr Partner nicht tun soll - ob online oder im wirklichen Leben (und wenn Sie ehrlich Ich denke, Sie haben andere Erwartungen, sprechen Sie darüber.