Omega Seamaster 300 'Spectre' Limited Edition

Die Omega Seamaster wurde 1995 erstmals zur Uhr von James Bond Goldenes Auge. Jetzt mit dem neuesten 007-Streifen Spektrum Auf dem Weg bringt Omega die Seamaster 300 'Spectre' Limited Edition heraus.

Die Uhr wird vom Omega Master Co-Axial Kaliber 8400 mit einer LiquidMetal 12-Stunden-Skala für die internationale Zeitmessung angetrieben. Dank der ausschließlichen Verwendung antimagnetischer Materialien in der Hemmung ist das Uhrwerk bis zu 15.000 Gauß antimagnetisch.

Ästhetisch hat der Spectre Seamaster einen neuen Sekundenzeiger mit Lutscher, eine bidirektionale Lünette aus schwarz polierter Keramik und ein schwarz-graues Omega-NATO-Armband mit 5 Streifen. Jede Omega Seamaster 300 „Spectre“ Limited Edition-Uhr wird mit einer eigenen Seriennummer (von 7.007) und dem Filmlogo graviert.



1 von 6 2 von 6 3 von 6 4 von 6 5 von 6 6 von 6