Das Wort des Jahres in den Oxford-Wörterbüchern ist ein Emoji

Oxford Dictionaries haben das Wort des Jahres 2015 enthüllt, und es ist eigentlich gar kein Wort.

Zum ersten Mal wurde ein Bild zum Gewinner erklärt. 'On fleek', 'Sharing Economy' und 'Lumbersexual' waren starke Anwärter auf die Krone, aber am Ende war kein Wort ein Match für den Champion von 2015: das Emoji 'Gesicht mit Tränen der Freude'.

Laut Oxford Dictionaries ist der kleine gelbe Kerl das „Wort“, das am besten „das Ethos, die Stimmung und die Sorgen von 2015“ widerspiegelt. Oxford University Press hat sich mit dem Mobiltechnologieunternehmen SwiftKey zusammengetan, um Frequenz- und Nutzungsstatistiken für einige der weltweit beliebtesten Emoji zu ermitteln. 'Tears of Joy' war dieses Jahr das weltweit am häufigsten verwendete Emoji.



'Obwohl Emoji seit einiger Zeit ein Grundnahrungsmittel für SMS-Teenager ist, explodierte die Emoji-Kultur im vergangenen Jahr in den globalen Mainstream', schrieb Oxford Dictionaries. 'Emoji verkörpert einen Kernaspekt des Lebens in einer digitalen Welt, die visuell motiviert, emotional ausdrucksstark und obsessiv unmittelbar ist.'

Zeit zu investieren in die Emoji-Tastatur.

1 von 1