BIST DU OK? Eine Suche nach Hilfe für Bedürftige

LEBENSMITTEL

Falls Sie noch nichts gehört haben, ist es heute BIST DU OK? Tag.

Nachdem Barry Larkins Selbstmord 1995 seine Familie und Freunde in tiefem Kummer zurückgelassen hatte, entschied sich Sohn Gavin, nur eine Frage zu verfechten, um seinen Vater zu ehren und andere Familien vor den Schmerzen zu schützen, die er ertrug. Und so im Jahr 2009, R U OK? wurde geboren.



BIST DU OK? ist eine gemeinnützige Organisation mit der Mission, alle zu ermutigen und auszurüsten, regelmäßig und sinnvoll zu fragen: „Geht es dir gut?“. Schließlich haben einige der klügsten Menschen der Welt unermüdlich gearbeitet und glaubwürdige Theorien entwickelt, die darauf hindeuten, dass in den einfachsten Fragen Macht steckt.

Sogar unsere einheimischen Helden können mit ihrer geistigen Gesundheit kämpfen. Nehmen Sie zum Beispiel Buddy Franklin.

BIST DU OK? ist nur eine von vielen Bewegungen, die Unterstützung für die Selbstmordprävention sammeln. Macht des StammesZum Beispiel handelt es sich um einen Blog von Lauren Sommerville, der sich der Verbreitung von Liebe, Wertschätzung und Verständnis widmet und dazu beiträgt, die Zahl der durch Selbstmord verlorenen Leben zu verringern.

Lauren sagt: „Die Art und Weise, wie wir jeden Tag mit der Welt kommunizieren und interagieren, hat das Potenzial, ein Leben zu retten. Gemeinsam können wir die Macht in das Leben der Menschen zurückbringen und gemeinsam unseren Gefährten zeigen, dass unser Stamm ihre Stimmung braucht. '

Heute ist der Tag. Rufen Sie Ihre Freunde an und stellen Sie die Frage.