Rolls Royce Black Badge: Eine maßgeschneiderte Kollektion für die talentiertesten Menschen der Welt

Rolls Royce hat einen guten Ruf für seine umfassende Fahrzeuganpassung.

Zu den aktuellen Optionen gehören ein endloses Portfolio an Lederausstattungen im Innenbereich, Dachhimmelkonfigurationen mit Sternenbeleuchtung, Karosseriefarben und sogar eine bestimmte Art von Holzmaserung, um nur einige zu nennen. Das Rolls Royce Black Badge bringt diesen Anpassungsprozess auf ein ganz neues Niveau.

Die Black Badge-Kollektion wurde für eine „dunklere, durchsetzungsfähigere, selbstbewusstere und anspruchsvollere Ästhetik“ entwickelt und ist eine Auswahl von Autos, die vollständig ermordet wurden (schwarz überzogen). Es ist sicherlich eine düsterere Sammlung von Fahrzeugen und verleiht der angesehenen britischen Marke eine rohe Eleganz. Und genau darum geht es Rolls Royce.



Um in die jüngere Menge einzudringen, möchte Rolls Royce, dass Käufer der Black Badge-Kollektion „junge, selbstbewusste, selbstbewusste Regelbrecher sind, die sich mit der Nacht beschäftigen“ und „dahin gehen, wohin sie führt, und alles nehmen, was sie hat als ihre gerechte Belohnung anzubieten. “

Übersetzung: Sie müssen verdammt gut in Ihrem Job sein und Sie haben den Teig, um auf eine ultra coole Version des Rolls Royce Ghost oder Wraith zu fallen.

Im Paket enthalten ist die Figur „The Spirit of Ecstasy“, die jetzt ein hochglänzendes schwarzes Finish aufweist, das das silber-auf-schwarz Double R-Emblem wunderbar ergänzt. Die Chromoberflächen rund um den Kühlergrill, den Kofferraumdeckel und die Auspuffspitzen, die sich entlang der Frontverkleidung bewegen, sind jetzt dunkel gefärbt.

Die Innenverkleidung lässt die altmodische Holzmaserung fallen, um eine viel sportlichere Kohlefaser mit Aluminiumgewinde zu erhalten, die mit sechs Lackschichten überzogen, 72 Stunden ausgehärtet und dann von Hand poliert wird. Dies ist sicher ein Hit unter jüngeren Käufern. Wenn nicht, sind wir fast sicher, dass es irgendwo in einem Hip-Hop-Videoclip landen wird.

Unter der Motorhaube erhält das Ghost Black Badge zusätzliche 40 PS gegenüber den serienmäßigen 563 PS sowie eine aktualisierte Getriebekarte, die dem Auto bei der Low-End-Reaktion hilft. Die Gänge werden auch länger gehalten, um ein viel ausgeprägteres Motorengeräusch zu erzielen.

Das Wraith Black Badge erhält ähnliche Updates in der Triebwerksabteilung, während das Bremsen an beiden Autos besondere Aufmerksamkeit erhält - einen Zentimeter größer, um genau zu sein. Das ist viel Bremskraft.

Rolls Royce hat die Preise für diese beiden Autos noch nicht veröffentlicht, aber Sie können davon ausgehen, dass sie nördlich des Standardpreises von Wraith in Höhe von 645.000 AU $ liegen. Wenn Sie fragen müssen, können Sie es sich natürlich wahrscheinlich nicht leisten.

1 von 8 2 von 8 3 von 8 4 von 8 5 von 8 6 von 8 7 von 8 8 von 8