SIHH 2016: A.Lange & Sohne präsentieren die feinste deutsche Uhrmacherkunst

Bei der diesjährigen SIHH ging es nicht nur um die Schweizer Uhrmacher. Die Deutschen haben in diesem Jahr einige ihrer herausragendsten Entwürfe herausgebracht, und ein Hauptakteur war A.Lange & Sohne.

Die vier Uhrenpicks aus der Show, die wir hier haben, sind gute Beispiele für deutsche Uhrmacherkunst und Ästhetik von ihrer besten Seite. Vom Tourbillon bis zu einem wunderschönen Mondphasenstück gab es in diesem Camp von allem etwas für den Uhrmacher. Vor allem aber bleibt das klassische Erbe der Uhrmacherkunst erhalten.

Schauen wir uns jedes Stück genauer an.



Datograph Perpetual Tourbillon

Das wunderschön gestaltete Perpetual Tourbillon von A.Lange & Sohne zeigt seine technischen Fähigkeiten für 2016. Dies ist ein besonderes herausragendes Stück, da es drei wesentliche Komplikationen kombiniert: einen Flyback-Chronographen mit springendem Minutenzähler; Ein ewiger Kalender mit Sprunganzeigen und ein Tourbillon mit einem internen Stopp-Sekunden-Mechanismus.

Optisch setzt die Uhr auf den klassischen und eleganten Look, der die Zeiger aus Rhodiumgold und Stahl mit einem leuchtenden Finish perfekt betont. Das 41,5-mm-Gehäuse ist in Platin erhältlich. Darin befindet sich ein manuell aufgezogenes Kaliber oder besser bekannt als das Lange-Tourbillon mit einer Gangreserve von 50 Stunden.

Auf dem Zifferblatt der Uhr finden Sie nicht weniger als fünf Funktionen, darunter Datum, Wochentag, Monat, Schaltjahr, Tag / Nacht-Anzeige, Mondphasenanzeige und Gangreserveanzeige im Wählring.

Diese feine Uhr ist als limitierte Auflage von nur 100 Stück erhältlich und kostet 321.000 US-Dollar.

Richard Lange Springen Sekunden

Eines der neuesten Stücke in der A.Lange-Familie bietet auch eines der saubersten Designs. Vieles davon ist darauf zurückzuführen, dass es von der allerersten wissenschaftlichen Beobachtungsuhr inspiriert wurde. Als Träger werden Sie mit einem minimalistischen Design und hervorragender Lesbarkeit ausgezeichnet. Ein Schlüsselfaktor, der unsere Aufmerksamkeit auf der Ausstellung auf sich gezogen hat.

In einem 40-mm-Gehäuse aus Platin befindet sich das Handaufzugswerk Kaliber L094.1, das mit einer Gangreserve von 42 Stunden ausgestattet ist. Auf der Funktionsseite finden Sie einen Regler mit großen Sprungsekunden, Nebenstunden und Nebenminuten.

Das Gesicht besteht aus massivem Silber und die Zeiger sind aus Rhodiumgold und blau gefärbtem Stahl. Eine makellose Kombination und Ausgewogenheit unserer Meinung nach.

Die Richard Lange Jumping Seconds sind auf 1.000 Stück zu einem Preis von 85.000 US-Dollar limitiert.

Grand Lange 1 Mondphase „Lumen“

Das letzte Stück in unserer begehrtesten Liste aus der SIHH-Ausstellung von A.Lange & Sohne bringt großartiges Design bei schlechten Lichtverhältnissen auf die nächste Stufe. Die Grand Lange 1-Mondphase „Lumen“ ist, wie der Name schon sagt, die erste Lange-Uhr mit einer leuchtenden Mondphasenanzeige.

Die der Mondscheibe hinzugefügte Lichtverbindung lässt Mond und Sterne in ihrer ganzen Pracht leuchten, wenn die Sonne untergeht. Wir garantieren, dass Sie stundenlang darauf starren, wenn es auf Ihr Handgelenk gelangt.

Das Gehäuse besteht wie die anderen Modelle aus Platin und hat einen Durchmesser von 41 mm. Darin befindet sich ein aufwendig fertiggestelltes und manuell verwundetes Kaliber L095.4 mit einer Gangreserve von 72 Stunden.

Zu den Funktionen des Stücks gehören ein außermittiges Zeitrad, ein Hilfssekundenrad mit Stoppsekunden, ein Datumsfenster, eine Gangreserveanzeige und natürlich die brillante Mondphasenanzeige.

Ein so schönes Stück kommt nicht oft vor. Es werden nur 200 Uhren mit einem Preis von 75.000 US-Dollar hergestellt.

Luc Wiesman berichtet über SIHH als Gast von Richemont Australia

1 von 6 A.Lange & Söhne Datograph Perpetual Tourbillon 2 von 6 A.Lange & Söhne Datograph Perpetual Tourbillon 3 of 6 A.Lange & Sohne Richard Lange Jumping Seconds 4 of 6 A.Lange & Sohne Richard Lange Jumping Seconds 5 von 6 A.Lange & Sohne Grand Lange 1 Mondphase 'Lumen'
6 von 6 A.Lange & Sohne Grand Lange 1 Mondphase 'Lumen'