SpaceX ist der Weltraumforschung nach erfolgreicher Landung einen Schritt näher

Elon Musk und sein Team angehender Technikfreaks bei SpaceX haben ihre Falcon 9-Rakete erfolgreich von der Erde aus gestartet und gelandet.

Unnötig zu erwähnen, dass von Cape Canaveral viel Jubel kam, als die Rakete ihre Reise in die erdnahe Umlaufbahn unternahm, bevor sie 11 OrbComm-Satelliten einsetzte. Moschus sollte auch ziemlich zufrieden sein, da die jüngsten Bemühungen von SapceX mit einem verbesserten Raketendesign die gesamte kritische Sequenz einwandfrei durchgearbeitet hatten.

VERBUNDEN: SpaceX-Plan für neue 'sexy' Raumanzüge



Der letzte Flug verlief mit großem Unterschied zu ihrem vorherigen Versuch, der in einer Katastrophe endete, als die Rakete mitten im Flug mit einer Ladung voller Vorräte für die Internationale Raumstation zerfiel. Angesichts der Tatsache, dass Raketen wie die Falcon 9 sich jetzt wieder entzünden und zur Erde zurückkehren können, könnte in Zukunft eine erschwingliche Erforschung des Verbraucherraums in Sicht sein.