Der 'traurige' 10-Dollar-Salat der Touristen löst 'neue Normalität' für die Reisebranche aus

Wenn Sie einen langen Wandertag beendet haben, möchten Sie das Essen füllen. Für einen unglücklichen Touristen sollte dies nicht sein, da er einen 10-Dollar-Salat bestellte, nur um einen Teller mit entkleideten Tomaten und eine Prise schlaffe Zwiebeln zu bekommen.

Der Mann, der auf einer Wanderung in Amrum, einer Insel in Deutschland, gewesen war, nahm zu Reddit am Mittwoch, um seine Bestürzung auszudrücken (und ein Foto der Gräueltaten).

'Dieser Salat für 6 Euro nach einer langen Wattwanderung.'



Von 'haha' Salat 'und' Ich würde nicht für dieses Scheiße bezahlen 'bis zu' klassischer Touristenfalle 'waren die Kommentare brutal.

'Was? Möchten Sie, dass wir es auch für Sie kauen? - Wütender deutscher Koch. '

'Dieser Salat ist trauriger als mein Leben', schrieb ein anderer.

Die Diskussion ging dann über das unmittelbare Thema hinaus (as Die Sonne Berichten zufolge ist es kaum das erste Mal, dass Touristen abgezockt wurden) und deuten an, was dieser „Salat“ für die Zukunft des Reisens darstellt.

„Warum sich anstrengen? Sie können also etwas von der kleinen Würde behalten, die Sie noch haben? Touristen zahlen ihre Gehälter und sie reißen sie ab, das ist eine Schande. '

Während Deutschland noch nie für sein Gemüse bekannt war und dieser Salat ein absurder, isolierter Vorfall ist, da die Pandemie die Welt erfasst, sind sich Experten einig, dass Reisen teurer werden.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Tommi Cha (@ tommicha777) am 13. August 2020 um 10:50 Uhr PDT

Vielleicht müssen wir uns daran gewöhnen, weniger für unser Geld zu bekommen?

Denkanstöße.