Turnbulls 100-Millionen-Dollar-Versprechen gegen häusliche Gewalt

MAS_Malcolm-Turnbull_239312058

Malcolm Turnbull hat die Schuhe des australischen Premierministers seit etwas mehr als einer Woche gefüllt und seine erste Aufgabe ist es, das belastende Problem der häuslichen Gewalt in Australien anzugehen.

Anfang dieser Woche kündigte Turnbull an, dass er sich auf neue Maßnahmen konzentrieren werde, um die alarmierende Rate von Gewalt gegen Frauen durch ihre Partner einzudämmen.



Um genauer zu sein, bereitet Turnbull eine neue Verpflichtung vor, die voraussichtlich 100 Millionen US-Dollar überschreiten wird, um die Dienstleistungen zu verbessern, die Zufluchtsorte zu erweitern und die Unterstützung für Frauen zu stärken, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind oder einem hohen Risiko ausgesetzt sind. Ebenfalls enthalten sind die Entwicklung persönlicher Sicherheitstechnologien und Schulungen zur Warnung vor häuslicher Gewalt für Polizei und Rettungskräfte.

Gewalt gegen Frauen hat in diesem Jahr bereits 63 Menschenleben gefordert, Australien hat eine Rate von fast zwei Todesfällen durch häusliche Gewalt pro Woche und die Polizei im ganzen Land reagiert auf durchschnittlich 657 Anrufe wegen häuslicher Gewalt pro Tag.

Nach den Worten unseres neuen Premierministers 'schlagen echte Männer keine Frauen'.