Video zeigt die verrückten Kosten für den Besitz eines Bugatti Veyron

Jeder weiß, dass das Sammeln von Supersportwagen eine teure Besessenheit ist, aber es ist immer noch ein Schock, wenn man die tatsächlichen Zahlen hört. Ein Exot wie der Bugatti Veyron zu besitzen, könnte mehr kosten als einige Hypotheken.

Der Unternehmer und Autoenthusiast Alejandro Salomon lieh sich den Bugatti Veyron Super Sport eines Freundes aus, einen von nur 42, die jemals hergestellt wurden, und informierte sich über die astronomischen Wartungskosten. Halten Sie Ihre Brieftasche fest, denn Scheiße wird bald real.

Der Veyron ist in jeder Hinsicht in einer eigenen Liga, einschließlich der Kosten. Ein Ölwechsel bringt Ihnen 20.000 US-Dollar zurück. Neue Reifen, die als Satz gewechselt werden müssen, kosten 30.000 US-Dollar. Nach dem dritten Reifenwechsel müssen Sie auch die Räder wechseln, was die Kosten auf 120.000 US-Dollar erhöht. Und das nach der Zahlung von 3,2 Millionen US-Dollar, nur um das Auto zu kaufen.



Wenn Sie sich überhaupt einen Bugatti leisten können, sind die Wartungskosten für Sie wahrscheinlich nicht wichtig, aber der Gedanke an einen fünfstelligen Ölwechsel lässt uns nicht weniger zusammenzucken.

Randnotiz: Wo finden wir Freunde, die uns ihre Supersportwagen leihen?