Wer ist Kristen Welker, Moderatorin der dritten Präsidentendebatte?

Ja, davon gibt es noch eine.

kristen welker, moderatorin der präsidialdebatte NBCGetty Images

Nach dem Chaos der ersten beiden Präsidentendebatten - einschließlich der Abwesenheit einer tatsächlichen zweiten Debatte - die Biden-Trump-Serie wird endlich abschließen Donnerstag, 22. Oktober , an der Belmont University in Nashville um 21 Uhr ET. In der dritten Debatte (oder, wenn wir buchstäblich sind, in der zweiten) werden Joe Biden und Donald Trump ein letztes Mal an ihre Rednerpulte treten, um ihre Pläne zu skizzieren, dem amerikanischen Volk zu helfen und Unsinn über ihren Gegner zu schreien.

Navigieren Sie durch die beiden Kandidaten durch das, was verspricht, ein weiterer zu sein unglaublich anstrengend Das 90-minütige Spektakel wird Kristen Welker sein, eine Korrespondentin des Weißen Hauses von NBC News. Mit jahrelanger Erfahrung unter dem Gürtel, Politiker nach Antworten zu grillen und überfüllte Roundtables in Shows wie zu moderieren Wochenende heute und Triff die Presse Welker könnte endlich der Schlüssel sein, um eine Präsidentendebatte zivil und produktiv zu halten. Folgendes müssen Sie über Welker wissen, bevor sie sich den Kandidaten auf der Bühne im Curb Event Center der Belmont University anschließt.



Wo hat Kristen Welker gearbeitet?

Ihr Lebenslauf ist ziemlich gestapelt: Sie ist seit ihrem Abschluss an der Harvard University im Jahr 1998 Rundfunkjournalistin. Bevor sie zu NBC News kam, war Welker Reporterin und Moderatorin bei ABC-Filialen in Redding, Kalifornien, und Providence, Rhode Island. Sie verbrachte ungefähr fünf Jahre bei der NBC-Tochter in ihrer Heimatstadt Philadelphia, bevor sie 2010 zu NBC News kam und 2011 eine der Korrespondenten des Netzwerks im Weißen Haus wurde.

In ihrer jetzigen Rolle reiste Welker ausgiebig mit Mitgliedern der Obama-Regierung und war ein Hauptmitglied der Frauen geführtes Team an der Spitze der Wahlberichterstattung 2016 von NBC News, die hauptsächlich von Hillary Clintons Wahlkampfpfad berichtet. Während Welker über die Wahlen 2016 für NBC News als Ganzes berichtete, war er dafür verantwortlich, einige wichtige Neuigkeiten auf dem Feldzug zu verbreiten, einschließlich Bidens Entscheidung, in diesem Jahr nicht als Präsident zu kandidieren.

Sie hat auch in vielen NBC- und MSNBC-Nachrichtensendungen mitgewirkt, darunter NBC Nightly News und Triff die Presse und wurde Co-Anker von Wochenende heute früher in diesem Jahr. In einer zufälligen Wendung wurde ihre Ernennung zur Co-Moderatorin von Wochenende heute Peter Alexander, ein Korrespondent des Weißen Hauses, kam mehr als 20 Jahre, nachdem sie einige Zeit als Heute Praktikant und Wochenende heute Forscher im Jahr 1997.

Welker ist dafür bekannt, dass er keine Angst hat, die schwierigen Fragen zu stellen, und lässt Politiker nur selten davon abhalten, sie zu beantworten. In einem besonders bemerkenswerten Fall im Jahr 2018 laut ihrem Beamten NBC Bio Welker grillte Kirstjen Nielsen, damals Sekretär des Ministeriums für innere Sicherheit, über die jungen Mädchen, die in Grenzhaftanstalten festgehalten werden, und löste die # WhereAreTheGirls-Bewegung aus. Und im Juli dieses Jahres machte sie Schlagzeilen für das Drücken des Pressesprechers des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, um Klarheit über Donald Trumps ständiges Umdrehen zwischen abfälligen Gesichtsmasken und deren Lob als notwendigen Schutz vor COVID-19 zu erlangen.

Hat sie irgendwelche Preise für ihre Arbeit gewonnen?

Ja! Erst letzten Monat war Welker genannt Die herausragende Rundfunkjournalistin des Jahres 2020 bei den Washington Women in Journalism Awards. Sie gewann auch einen National Emmy Award für ihre Beiträge zur Berichterstattung von NBC News über den Absturz von Malaysia Airlines Flug 17 und wurde in ihrem ersten Jahr im Netzwerk für ihre Arbeit bei der Berichterstattung über die Zwischenwahlen 2010 für einen weiteren nominiert.

Während ihrer virtuellen Dankesrede für den Outstanding Broadcast Journalist Award im September führte Welker einen Großteil ihres Erfolgs auf die Anleitung und Unterstützung zurück, die sie von Mentoren wie Andrea Mitchell von NBC News und Gwen Ifill von PBS erhalten hat.

'Ich bin ihnen so dankbar, und ich bin der festen Überzeugung, dass es in unserer Verantwortung liegt, sie voranzutreiben und der nächsten Generation von Journalistinnen zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen', sagte Welker. „Wir alle wissen, wie wichtig und wichtig es ist, sich gegenseitig aufzubauen, gegeneinander anzutreten, sich aber gleichzeitig zu unterstützen, Mentoren zu finden und ein Mentor zu sein, und wie wichtig es ist, sich gegenseitig anzumelden - besonders in diesen Zeiten von denen distanziert zu sein, die wir lieben. '

Hat Welker Erfahrung in der Moderation von Präsidentendebatten?

Wieder ja! Sie mitverankert die demokratische Debatte im November 2019 mit Rachel Maddow, Andrea Mitchell und Ashley Parker. Während dieser überfüllten Debatte fragte Welker Kandidaten wie Biden, Kamala Harris, Bernie Sanders und Elizabeth Warren prägnante Fragen über universelle Gesundheitsversorgung, bezahlbaren Wohnraum und weiße Vormachtstellung.

Darüber hinaus ist sie aufgrund ihrer Auswahl als Moderatorin der letzten Debatte im Jahr 2020 die erste schwarze Frau, die eine Präsidentendebatte seit 1992 moderiert, als Carole Simpson eine Diskussion im Stil eines Rathauses unter den Kandidaten George H.W. Bush, Bill Clinton und Ross Perot.

Welche Themen hat sie für Biden und Trump ausgewählt?

In den Debatten des Präsidenten und des Vizepräsidenten sind die Moderatoren für die Recherche und Auswahl der Themen verantwortlich, die die Kandidaten diskutieren werden, und Welker hat ihre Auswahl am 16. Oktober veröffentlicht der Kommission für Präsidentendebatten, hier sind die breiten Themen Welker plant, jeden Präsidenten zu bitten, sich zu wenden:

  • Kampf gegen COVID-19
  • Amerikanische Familien
  • Rennen in Amerika
  • Klimawandel
  • Nationale Sicherheit
  • Führung

In Bezug auf das Format wird die abschließende Debatte der ersten sehr ähnlich sein, wobei jedem Thema 15 Minuten gewidmet sind und Biden und Trump jeweils zwei Minuten Zeit haben, um zunächst jedes Thema anzusprechen, bevor die Antwort des anderen widerlegt wird. Diese Debatte wird sich jedoch hoffentlich in Bezug auf Anstand von ihrer Vorgängerin unterscheiden. Nach der ungehemmten ersten Debatte versprach die CPD, die Regeln der Debatte zu aktualisieren, als ein bestimmter Kandidat, der zu Unterbrechungen neigte, wiederholt durch die zugewiesene Redezeit seines Gegners rollte. Sie geliefert Nur wenige Tage vor dem letzten Treffen von Trump und Biden, bei dem Ende Oktober bekannt gegeben wurde, dass die Mikrofone der Kandidaten während der ersten zweiminütigen Antwort des anderen auf Welkers Fragen stummgeschaltet und für die verbleibende Zeit nicht stummgeschaltet werden.

Wie war die Reaktion auf Welkers Auswahl als Moderator?

Obwohl Bidens Kampagne die Rolle von Welker in der Abschlussdebatte nicht erwähnt hat, können Sie darauf wetten, dass Team Trump dies getan hat. Am Wochenende vor der Debatte, nachdem eine Geschichte aufgetaucht war, in der die umfangreichen Beiträge von Welkers Eltern zu demokratischen Kandidaten (die natürlich überhaupt nichts mit Welkers Fähigkeit zu einer fairen Debatte zu tun haben) beschrieben wurden, Trump getwittert 'Sie war immer schrecklich und unfair, genau wie die meisten Fake News-Reporter, aber ich werde das Spiel trotzdem spielen.'

Ein paar Tage später er erschien auf Fox & Friends seine Angriffe auf Welker zu wiederholen, zu sagen, sie könne 'überhaupt nicht neutral sein' und sie in Bezug auf die politischen Beiträge ihrer Eltern, die dies wiederum nicht sind, als 'völlig parteiisch' zu bezeichnen ihr Beiträge. Für die Aufzeichnung gibt es Ich erinnere mich nicht von Welker, der jemals zu demokratischen oder anderen politischen Kampagnen beigetragen hat.

Wie so oft widersprechen die Worte des Präsidenten direkt den früheren Aussagen seiner und seiner Regierung über Welker. Im Januar dieses Jahres, als sie zum Co-Anker von ernannt wurde Wochenende heute machte er einen Punkt aus gratuliere ihr bei ihrem neuen Auftritt auf einer Pressekonferenz und fügte hinzu: 'Sie haben eine sehr kluge Entscheidung getroffen.' Darüber hinaus in einem 9. Oktober Interview Mit Fox News 'Martha MacCallum sagte Trump-Berater Jason Miller:' Ich habe eine sehr hohe Meinung von Kristen Welker. Ich denke, sie wird als Moderatorin für die dritte Debatte hervorragende Arbeit leisten. Ich denke, sie ist eine Journalistin, die sehr fair vorgeht. Und ich denke, dass sie eine sehr gute Wahl für diese dritte Debatte sein wird. '

Irgendwelche anderen lustigen Fakten über Welker?

Sie ist mit John Hughes verheiratet - aber nicht Das John Hughes. John Hughes von Welker ist ein Marketing-Manager von Merck, nicht das kreative Genie hinter Meisterwerken wie Ferris macht blau und Der Frühstücks-Club . Je mehr du weisst!