Sie werden nicht dicker, die Toiletten der Fluggesellschaften werden kleiner

Die Toilette war einst ein Ort der stillen Besinnung und des Zeitungslesens. Ein paar Stunden nach einem Langstreckenflug ist es jedoch schwierig, selbst die aktuellsten Passagiere zu finden, die eine Minute mehr im Crapping-Silo verbringen würden, als sie müssen.

Und es ist nicht nur der herrliche Geruch - angesichts der steigenden Arbeitskosten und der steigenden Treibstoffpreise machen die Fluggesellschaften ihre Toiletten immer kleiner. Wie jeder, der häufig mit einer Billigfluggesellschaft reist, bezeugen wird, ist es hinterhältig genug, um Ihre geistige Gesundheit ebenso zu testen wie Ihre Geschicklichkeit. In einem Jahr passen Sie, im nächsten nicht. Und obwohl die Ernährung des Rucksacktouristen wahrscheinlich nicht geholfen hat, liegt der Grund, warum Sie Schwierigkeiten haben, sich auf der Toilette umzudrehen, nicht nur in Ihrer Vorliebe für nächtliche Kebabs.

Obwohl die Fluggesellschaften Ihre Bedenken hinsichtlich des Magengefühls zerstreuen und darauf hinweisen, dass die neuen Toiletten immer nur ein paar Zentimeter kleiner sind als zuvor: Es ist nicht so, als ob die Badezimmer jemals groß gewesen wären. Tatsächlich ist die Änderung so unpraktisch, dass die engere Passform Beschwerden von Piloten und Flugbegleitern sowie Reisenden auslöst.



Wie berichtet von Bloomberg'Der Berater Samuel Engel (der die Luftfahrtgruppe des Beratungsunternehmens ICF leitet) sagte, es sei wie eine Yoga-Übung, seinen 4-jährigen Sohn während eines vierstündigen Fluges auf die Toilette zu bringen.'

'Wir sind beide kompakte Leute, aber ich musste mich immer noch auf ihn setzen, um zusammen in die Toilette zu passen.'

Der Bericht ergab, dass American Airlines Group Inc. (nur einer von vielen Schuldigen) eine kleinere Toilette verwendet, die von Airbus SE für neue A321neos geliefert und ältere A321 umgebaut wurde, um mehr Sitzplätze einzuräumen. Die Fluggesellschaft plant auch, die Toiletten der 300 Boeing Co. 737 zu verkleinern.


Obwohl es einigen offensichtlich nichts ausmacht, können diejenigen, die hoffen, eines Tages mehr als eine Hand gleichzeitig waschen zu können, nicht den Atem anhalten. 'Selbst bei Passagierbeschwerden über diese Lavs sehe ich keine Fluggesellschaften, die sie herausziehen', sagte Gary Weissel, Geschäftsführer von Tronos Aviation Consulting (wie von berichtet) Bloomberg).

'Die Einnahmen, die durch die Möglichkeit entstehen, dort eine zusätzliche Sitzreihe zu bekommen, sind zu hoch.'

Gemäß Bloomberg'Weissel schätzte, dass eine Fluggesellschaft für jeden Sitzplatz, den sie einem Flugzeug hinzufügt, etwa 400.000 US-Dollar pro Jahr generieren könnte, basierend auf den Durchschnittspreisen und der typischen Flugzeugnutzung.' Vor Ihrer nächsten Reise sollten Sie also ein paar Crunches machen - oder sich ein Upgrade zulegen & hellip;

VERBUNDEN: Aufgedeckt: Die 10 besten Premium Economy-Sitze am Himmel