Ihre routinemäßigen Reisegewohnheiten könnten Ihre Beziehung verändern oder zerstören

Wasser

Ärgerliche Angewohnheit Nr. 34: Sie zu einem verdammten Wasserfall bringen, wenn sie nur Essen wollte

Sie sind gerade nach einem langen Flug und wenig Schlaf in einem neuen Land gelandet. Alles, was Sie wollen, ist eine heiße Dusche, ein Hamburger vom Zimmerservice und ein warmes Bett. Ihre Freundin hingegen ist kaum zu gehen. Es juckt sie, das Gepäck im Hotel abzustellen und so schnell wie möglich Dinge von ihrer To-Do-Liste zu streichen. Wie Sie damit umgehen, könnte ein Deal Breaker sein.

Nach a Studie Unter der Leitung von Liligo und YouGov ist fast ein Viertel (23%) der Amerikaner der Meinung, dass Reisegewohnheiten eine Beziehung herstellen oder auflösen können. Bei Millennials steigt die Zahl, und 35% stimmen zu, dass Reisegewohnheiten der entscheidende Faktor für die Langlebigkeit einer Beziehung sein könnten.



Reisen haben unser Leben mehr denn je infiltriert, dank des Aufstiegs der Belegschaft digitaler Nomaden und der Fernwehkultur der sozialen Medien. Mit zunehmender Sichtbarkeit steigt auch der Druck - Reisende fühlen sich gezwungen, ihre Freunde und Anhänger zu übertreffen und auf Snapchat und Instagram sorgfältig unglaublich perfekte Reisegeschichten zu erstellen. Paare knacken unter dem Stress.

'Es scheint, dass das Reisen zu etwas geworden ist, das wir begonnen haben, mit Erfolg und Leistung in Verbindung zu bringen', sagt Eric Urbain, Marketingdirektor der USA für liligo.com, 'Was wiederum unerwünschten Stress verursacht hat, um einen perfekten Urlaub zu planen und darzustellen.'

Liligos Forschung zeigt, dass einer von zwölf Amerikanern mit seinem Partner über schlechte Reiseplanung gestritten hat. Vor allem Frauen spüren den Druck: Mehr als doppelt so viele Frauen (1 zu 8) geben zu, mit ihren Lebensgefährten um ihre Reisegewohnheiten zu kämpfen als Männer (1 zu 20).

Der beste Weg, sich zu trennen, ist offen und ehrlich zu sein, aber wenn Ihnen diese Art von Reife entgeht, buchen Sie vielleicht einfach eine Reise und seien Sie der schlechteste mögliche Reisepartner. Nach genug Streit könnten Sie allein nach Hause kommen und einen Urlaub aus dem Schnäppchen machen.

Wenn Sie dagegen hoffen, die Welt zu sehen und Ihre Beziehung aufrechtzuerhalten, sollten Sie unsere Spitze auffrischen Tipps für Reisen mit einem Lebensgefährten.